Rainbow-Bowl mit Erdnuss-Kokos-Dressing
Kunterbunte Geschmacksexplosion
Hey Lovelies,
Der Sommer ist da!
Bowls mit frischem Gemüse sind der perfekte Begleiter für heiße Tage, an denen man schon ungern warme Speisen zu sich nimmt.
Außerdem sind Bowls mein absolutes Lieblingsgericht um mich immer mit ausreichend frischem und buntem Gemüse zu versorgen. Und nebenbei sind Bowls auch noch so wunderbar vielseitig und können in allen möglichen Farben, Formen und Variationen kreiert werden.

Damit habe ich eigentlich auch schon verraten, dass man dazu nicht wirklich ein Rezept braucht.

Da ich mich selbst aber immer sehr gerne inspirieren lasse, bin ich in Sachen Bowls heute gerne eure Inspirationsquelle :)
Und das Beste daran: eine bunt gemischte Bowl ist das perfekte Gericht, um Reste aus dem Kühlschrank zu verwerten.

Und voilá, hier meine Kreation für eine bunte Bowl mit Erdnuss-Kokos-Dressing:
Zutaten für eine Bowl:
Gemüse:
- Eine Hand voll Rotkraut
- ¼ Fenchelknolle
- ½ roten Paprika
- 1 Karotte
- Frühlingszwiebel
- Eine Hand voll Pflücksalat, Rucola oder Spinat

Bulgur:
- 1 kleine Tasse Bulgur
- 1 Messerspitze Kurkuma

Dressing:
- 3-4 Esslöffel Kokosjoghurtalternative Natur
- 1 Esslöffel Erdnussmus
- Salz
- Balsamico Essig
- Öl (bspw. Sesamöl oder Olivenöl)
Und so geht’s:
Gemüse kleinschneiden und in einer Schüssel oder einem tiefen Teller anrichten.

Dressing:
2 Esslöffel Kokosjoghurtalternative mit dem Erdnussmus vermengen etwas Öl, Essig und Salz dazugeben.

Bulgur:
Laut Anleitung zubereiten und mit etwas Kurkuma, Salz und Kräutern abschmecken.

Den noch warmen Bulgur ebenfalls in der Schüssel anrichten. Den Pflücksalat in die Mitte geben, Dressing darüber verteilen und noch etwas Kokosjoghurtalternative zusätzlich auf der Bowl verteilen. Mit Frühlingszwiebel bestreuen und fertig.

Ich bevorzuge meine Bowl immer mit gut ¼ Anteil an Kohlenhydraten. Diese gebe ich am liebsten in Form von Quinoa, Kartoffeln, Hirse, Bulgur, Linsen und dergleichen dazu.